Faltenunterspritzung mit Hyaluron

Eine glatte Haut und somit ein jugendliches Aussehen. Das wünscht sich fast jede Frau.
Die Faltenunterspritzung ist in jedem Alter möglich. Wann Sie damit beginnen, liegt allein in Ihrer Entscheidung.
Hyaluron ist der Stoff, der für das jugendliche Aussehen verantwortlich ist. In jungen Jahren ist genug in der Haut vorhanden. Aber mit der Zeit werden die Speicher leerer, bzw. wird weniger Hyaluron vom Körper produziert.
Cremes und Masken können kurzzeitig vorbeugen. Aber wenn die Fältchen erstmal da sind, erzielt man mit Hyaluron einen sofortigen Effekt, der sie gleich nach der Behandlung jünger und strahlender aussehen lässt.

Die Faltenunterspritzung ist ein minimal-invasiver Eingriff. Das Hyaluron wird mittels einer feinen Nadel unter die Haut gesetzt, wo es die Fältchen aufpolstert.
Dieser Effekt ist sofort sichtbar und hält je nach Stoffwechsel, sechs bis neun Monate.

Da Hyaluron eine körpereigene Substanz ist, gibt es kaum Unverträglichkeiten, Risiken oder Nebenwirkungen.
Hyaluron wird in der Regel sehr gut vertragen. Nach der Behandlung können injektionsbedingt Hautreaktionen wie leichte Schmerzen, Juckreiz, Hämatome oder vereinzelt leichte Schwellungen auftreten. Diese klingen aber schon nach kurzer Zeit wieder ab.
An der Einstichstelle können Gewebsverhärtungen oder Gewebsknoten auftreten. In seltenen Fällen können Verfärbungen an der Einstichstelle auftreten.

Um Schmerzen während der Behandlung zu verhindern, gibt es die Möglichkeit die zu behandelnden Regionen mittels einer Betäubungscreme zu betäuben.

Die Behandlung dauert in der Regel 30 bis 60 Minuten. Danach können Sie ganz normal Ihren Alltag weiterführen.

Wenn Sie noch Fragen haben, kontaktieren Sie mich gerne unter der 0151 - 20688981 oder per mail info@lovely-soul.de